Skip to main content
Bereit für AFIR

Zahlungsverkehr Komplettlösung für Ladepunkteigentümer

Wir bieten Ihnen eine umfassende Lösung, um die Anforderungen der AFIR-Verordnung  (Alternative Fuels Infrastructure Regulation = AFIR) zu erfüllen, die ab dem 13. April 2024 in Kraft tritt.

Mit unseren Komplettlösungen können Sie konform bleiben und Zahlungsmethoden in Ihrem Ladenetz aktivieren. Unsere reibungslosen und zuverlässigen Lösungen vereinfachen den Zahlungsprozess. Sie reduzieren die Komplexität für Ladestationseigentümer, bieten Elektroauto-Fahrern einfache Zahlungsoptionen und akzeptieren Visa, Mastercard, Google Pay sowie Apple Pay.

Fahrer können Ladevorgänge anonym über ihre bevorzugte Zahlungsmethode starten, stoppen und bezahlen. Zudem können Sie sich Ad-hoc-Preise für Ladestationen anzeigen lassen.

Kontakt aufnehmen

Tap to Pay Lösung

Als Marktneuheit vereinfacht unsere ganzheitliche Zahlungslösung den gesamten Lade- und Kartenzahlungsprozess – von der ersten Berührung bis zur Abrechnung. Diese vollständig integrierte Zahlungslösung deckt alle wichtigen Kredit- und Debit-Zahlungsmethoden ab und ist kompatibel mit den führenden Marken von DC-Ladestationen in Europa.

Mit unserer Komplettlösung erhalten Sie:

Mühelose Implementierung mit einer Lösung ermöglicht Zugang zu allen wichtigen Zahlungsmethoden
Nahtlose Verwaltung des gesamten elektronischen Zahlungstransaktionsprozesses. Wir erleichtern und pflegen den Transaktionsfluss ohne zusätzlichen administrativen Aufwand für Sie
Einen Überblick über alle Transaktionen und einen Rechnungsfluss für Ihre Erstattungen
Zahlungsunterstützung für Fahrer mit unserem erstklassigen 24/7-Fahrer-Support

Scan to Pay Lösung

Wenn Sie über Ladepunkte unter 50 kWh verfügen, vereinfacht unser QR-Code-Aufkleber den gesamten Lade- und Bezahlvorgang an AC-Ladestationen.

Leiten Sie Fahrer auf eine dynamische Startseite, die alle Tarife pro kWh anzeigt, um relevante Preisbestandteile einzusehen, bevor die Ladesitzung an Ihrem öffentlichen Ladepunkt startet,
Lassen Sie Fahrer Ladevorgänge anonym an Ihrer öffentlichen Ladestation über ihre bevorzugte Zahlungsmethode starten, stoppen und bezahlen
Die Lösung gängigen Zahlungsmethoden per Kredit- und Debitkarte, einschließlich Visa, Mastercard, Google Pay und Apple Pay

Zahlungspartner

Wir haben Partnerschaften mit führenden globalen Zahlungsunternehmen wie Worldline, Checkout.com, Payone und Elavon geschlossen, um diese Komplettlösung zu entwickeln. Dies ermöglicht es uns, Ihnen flexible und robuste Produkte anzubieten, die alle Ihre Bedürfnisse erfüllen.

Interessiert an einer unkomplizierten Lösung, um diverse Zahlungsmethoden an Ihrem Standort zu akzeptieren?

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer mit der dazugehörigen Landesvorwahl an. Beispielsweise: +49123456789
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

FAQs

Wie kann ich an einer DC-Ladestation bezahlen?

– Bei Verwendung einer Ladekarte (Roaming). Wir akzeptieren mehr als 5 Millionen Ladekarten
– Durch Scannen des QR-Codes, um direkt zu bezahlen
– Bei Verfügbarkeit eines Zahlungsterminals, ist die Zahlung per Bankkarte möglich

Wie kann ich an einer AC-Ladestation bezahlen?

– Bei Verwendung einer Ladekarte (Roaming). Wir akzeptieren mehr als 5 Millionen Ladekarten
– Durch Scannen des QR-Codes, um direkt zu bezahlen

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es für QR-Code-Zahlungen?

Bei unserem QR-Code-Zahlungsverfahren werden Visa- und Mastercard-Karten sowie ApplePay und GooglePay als Zahlungsmethoden unterstützt. Wir planen, nachfragebasiert, in Kürze weitere spezifische lokale Zahlungsmethoden einzuführen.

Was kostet die Verwendung des QR-Code-Verfahrens für Ad-hoc-Zahlungen?

Als Elektroauto-Fahrer zahlst du den Ladetarif sowie alle zusätzlichen Gebühren, die vom Ladepunktbetreiber festgelegt wurden. All diese Informationen werden dir, als Teil unserer anonymen Ad-hoc-Zahlungsreise, vor Beginn deiner Ladesitzung angezeigt. Bei Nutzung des QR-Code-Zahlungsverfahrens fallen für dich keine weiteren Gebühren an.

Welche Gebühren fallen an, wenn ich meine Ladesitzung über ein Zahlungsterminal starte?

Als Elektroauto-Fahrer zahlst du den Ladetarif sowie alle zusätzlichen Gebühren, die vom Ladepunktbetreiber festgelegt wurden. All diese Informationen werden dir, als Teil unserer anonymen Ad-hoc-Zahlungsreise, vor Beginn deiner Ladesitzung angezeigt. Bei Nutzung des Zahlungsterminals fallen für dich keine weiteren Gebühren an.

Welche Zahlungsterminals unterstützt Road?

IM30
– Payter Apollo
– Payter P66
– Worldline Valina
– Feig Cvend
– OPM-C60
– Self 2000

Was kann ich tun, wenn ich ein nicht gelistetes Zahlungsterminal aktivieren möchte?

Wenden Sie sich bitte an Ihren Customer Success Manager. Bei ausreichendem Volumen können wir eine Aufnahme in unsere Roadmap für Zahlungsintegrationen in Betracht ziehen.

Wer zahlt die Transaktionsgebühr?

Die Kosten, die aus der Verarbeitung von Transaktionen resultieren, werden vom Eigentümer der Ladestation übernommen. In Ihrer monatlichen CPO-Rechnung finden Sie einen Posten zu den Transaktionsgebühren.

Wie erhalte ich die Gelder für Ad-hoc-Zahlungen?

Die Beträge der Ad-hoc-Zahlungen fließen in die Gesamtsumme der Rückerstattungen ein, die wir monatlich auf Ihr Bankkonto überweisen.

Welche Zahlungskarten werden von Road unterstützt?

Visa, Mastercard, VPay/Visa Debit, Maestro/Mastercard Debit, Girocard