Skip to main content
Integrationen

Mühelose Transaktionen mit unseren integrierten Zahlungsoptionen

Maximieren Sie Ihren Umsatz und halten Sie sich problemlos an alle anstehenden gesetzlichen Änderungen mit unserer schnellen, kostengünstigen und einfach zu bedienenden Lösung für Direktzahlungen.

Eine zuverlässige Plattform, die erfolgreich mit der Komplexität und Sicherheit von Direktzahlungen über Kredit- oder Debitkarten sowie anderen mobilen Lösungen wie Apple Pay umgeht.
Optimierte Zahlungsverwaltung für alle Zahlungsarten, damit Ihre Fahrer immer ihre bevorzugte Zahlungsmethode wählen können.
Integrationen mit Europas führenden Zahlungsterminals wie CCV, Payter, Worldline und Scheidt & Bachmann.
Funktioniert nahtlos mit Zahlungshardware wie Valina und CCV IM30 und verschiedenen Terminals ohne Tastatur.

Unterstützung für EV-Fahrer bei Zahlungsproblemen

  • Das Abrechnungssystem automatisiert die Erstellung von Rechnungen für Ladestationen, Ladekarten, Abonnements und Erstattungen.
  • Kunden haben die Möglichkeit, ihre Rechnungen über das Dashboard einzusehen und herunterzuladen. Bei Bedarf können sie sich außerdem optional per E-Mail benachrichtigen lassen.
  • Der Administrator kann Rechnungen und Abrechnungszyklen für den gesamten Kundenstamm verwalten.
  • Rechnungen können automatisch an ERP-Systeme wie Netsuite oder Exact Online weitergeleitet werden

Demnächst

Mit den bald verfügbaren Zahlungsoptionen erfüllen wir die folgenden Vorschriften:

EU-Zahlungen

Das Europäische Parlament hat eine Reihe von Vorschriften zur Verbesserung der Zahlungsmöglichkeiten an Ladestationen verabschiedet. Von nun an müssen Nutzer öffentlicher Ladestationen kein Abonnement mehr abschließen. Sondern Fahrer von Elektrofahrzeugen können kontaktlose Zahlungen oder sichere Zahlungen über ein mobiles Endgerät nutzen.

Verordnung über den Aufbau der Infrastruktur alternativer Kraftstoffe (AFIR)

AFIR setzt sich zum Ziel, die Treibhausgasemissionen in der EU bis 2030 um mindestens 55 % zu senken. Die Verordnung fordert die Einrichtung von mehr Ladestationen in ganz Europa und ein benutzerfreundliches Lade- und Betankungserlebnis mit vollständiger Preistransparenz, gemeinsamen Zahlungsoptionen und einheitlichen Kundeninformationen in der gesamten EU.

Deutschland

Ab Juli 2024 müssen neue Ladestationen in Deutschland mit einem Kartenlesegerät ausgestattet sein, um Ad-hoc-Zahlungen mit einer physischen Kredit- oder Debitkarte zu ermöglichen.